skip_navigation

Psychologische*r Psychotherapeut*in 

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die Stiftung Herzogin Elisabeth Hospital in Braunschweig versorgt mit ca. 950 Mitarbeitenden rund 40.000 stationäre und ambulante Patienten*Patientinnen in den Fachabteilungen Orthopädie, Chirurgie, Gefäßchirurgie, Innere Medizin, Geriatrie, Anästhesie und Intensivmedizin mit insgesamt 205 Planbetten. Angeschlossen ist ein Ärztehaus mit ambulantem OP-Zentrum und einer Berufsfachschule Pflege mit 75 Ausbildungsplätzen. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

 

Psychologische*n Psychotherapeuten*in für die Multimodale Schmerztherapie

in Teilzeit mit 20,00 Std./Woche, unbefristet

 

Unser Angebot:

  • Ein vielseitiges und verantwortungsvolles Tätigkeitsfeld 
  • Ein engagiertes Team mit kollegialem Arbeitsklima
  • Eine Ihrer Position entsprechende hausinterne Vergütung
  • Eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung 
  • Umfangreiche Mitarbeiterangebote (u.a. Betreuungsplätze in einer zentral gelegenen Kindertagesstätte/Krippe, Jobticket, etc.)

Ihr Aufgaben- und Verantwortungsgebiet:

  • Mitgestaltung und Entwicklung unserer bestehenden stationären multimodalen Schmerztherapie sowie die Tätigkeit in unserer ambulanten Schmerztherapie
  • Organisation und Strukturierung der MMST Patienten*Patientinnen
  • Psychoedukative Schmerzbewältigung bei stationären Schmerzpatienten*patientinnen
  • Durchführung psychologischer Diagnostik sowie psychologischer Einzelgespräche bei stationären und ambulanten Schmerzpatienten*patientinnen

Ihr Profil:

  • Sie sind ausgebildete*r Psychologe*in und besitzen die Zusatzbezeichnung „Psychologische Psychotherapie – psychologischer Psychotherapeut*in“
  • Idealerweise haben sie ebenfalls die Zusatzbezeichnung „Spezielle Schmerzpsychotherapie“ oder sind bereit diese in absehbarer Zeit zu erwerben 
  • Sie konnten bereits Erfahrungen in einer schmerztherapeutischen Einrichtung sammeln

Sind Sie dazu noch eine teamfähige und kommunikationsfähige Persönlichkeit, die durch ihr Einfühlungsvermögen, ihre Zuverlässigkeit sowie ihr Interesse an interdisziplinärer Zusammenarbeit überzeugt? 

Dann nutzen Sie gern den Link "Online bewerben" für Ihre schriftliche Bewerbung.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Herrn Prof. Dr. Christoph Wiese, unter der Telefonnummer 0531/699 -2601.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Bewerbungen in Papierform nicht an Sie zurücksenden können.

Ihre Gesundheit in besten Händen