Zum Inhalt springen

Radiologie - neueste Technik für optimale Qualität

Die Radiologieabteilung steht unter der Leitung von Frau Gudrun Obermeier. Die Abteilung verfügt über zwei volldigitale Röntgenanlagen, eine volldigitale Durchleutchtungsanlage zur Durchführung von Wirbelsäuleninfiltrationen, ERCPs und Magenbypass-Kontrollen.  Eine Angiographieanlage zur Diagnostik von Gefäßerkrankungen komplettiert die maschinelle Ausstattung.
Das Herzstück der Radiologie-Abteilung ist die im Frühjahr 2017 in Betrieb genommene neue volldigitale Röntgenanlage, die bundesweit ihresgleichen sucht.  Die Anlage und die Software verfügt über die maximale Ausstattung auf dem neuesten Stand, um den klinischen Anforderungen mit Fokus auf die Orthopädie bestmöglich gewachsen zu sein. Der Einsatz der neuen Technologie, insbesondere des Zusammenspiels des Detektors und der Software, sorgt auch für den bestmöglichen Patientenkomfort. So müssen diese nicht mehr auf den Röntgentisch umgelagert werden und es sind Röntgenaufnahmen der kompletten Wirbelsäule und des ganzen Beines ohne Zwischenschritt möglich.
Sie finden unsere Radiologieabteilung im Erdgeschoss zwischen der Eingangshalle und der Notaufnahme.

Bitte bringen Sie zur Voruntersuchung und auch zum OP-Termin bitte Röntgenbilder und CT- bzw. MRT-Bilder mit (als CD oder Film). Diese werden bei uns in unser System eingelesen.

Letztes Aktualisierungsdatum: 03.07.2017

Ihre Gesundheit in besten Händen