Zum Inhalt springen

Willkommen im Zentrum für Interdisziplinäre Schmerzmedizin am Herzogin Elisabeth Hospital (ZIS-HEH)

Im ZIS-HEH arbeiten innerhalb des HEH v. a. die Klinik für Anästhesiologie, die Orthopädische Klinik, die Abteilung für Physiotherapie sowie der Pflegedienst engmaschig für Sie als Patient zusammen, um Ihnen eine optimale und sinnvolle schmerzmedizinische Versorgung und Therapie zu ermöglichen. Doppeluntersuchungen werden hierdurch möglichst vermieden, so dass wir uns durch eine intensive Kommunikation und Kooperation untereinander auf Sie als Patient konzentrieren können. 

Behandlungsziele im ZIS-HEH (ambulant und stationär)

Das primäre Ziel einer multimodalen ganzheitlichen Schmerztherapie ist nicht die Schmerzfreiheit, sondern das Erkennen von Möglichkeiten einer positiven Schmerzbeeinflussung und das Erarbeiten von Konzepten zur Fortsetzung dieser positiven Aspekte im Lebensalltag.

In unserem multimodalen schmerztherapeutischen Konzept wird ein ganzheitlicher und patientenindividueller Behandlungsansatz verfolgt, der neben den körperlichen Gegebenheiten und Problemen, auch die Gefühle und sozialen Verflechtungen berücksichtigt. Alle verschiedenen Aspekte tragen dazu bei, dass Ihre Schmerzerkrankung bestehen kann.

Aufgaben des ZIS-HEH

Das Aufgabengebiet des Zentrums für Interdisziplinäre Schmerzmedizin im HEH ist vielfältig. Neben der Schmerzmedizin stehen Ausbildung, Forschungstätigkeit und die Etablierung einheitlicher Standards im HEH im Fokus der Tätigkeiten.

Im Rahmen des Lehr- und Forschungsauftrags von Prof. Dr. med. Christoph Wiese besteht hier eine Kooperation mit der Universitätsklinik in Regensburg. 


Unsere Flyer für Sie zum Download:

Ihre Gesundheit in besten Händen