Zum Inhalt springen
Auszeichnung für Prof. Heller 22.05.2017

Top-Mediziner für Knie- und Hüftchirurgie:  FOCUS - Magazin zeichnet Prof. Dr. Karl-Dieter Heller erneut aus

Das Herzogin Elisabeth Hospital zählt deutschlandweit erneut zu den führenden Adressen auf dem Gebiet der Orthopädie. Das FOCUS-Magazin Gesundheit hat Prof. Dr. Karl-Dieter-Heller, Chefarzt der Orthopädischen Klinik, erneut als Top-Mediziner in der aktuellen Ausgabe des Magazins ausgezeichnet.

Für Deutschlands größten Ärztevergleich befragt das Magazin über mehrere Monate Klinikchefs, Oberärzte und niedergelassene Fachärzte, welcher Kollege über die höchste Expertise auf dem jeweiligen Gebiet verfügt und welchen Facharzt sie ihren Patienten empfehlen. Weitere Kriterien sind die Anzahl wissenschaftlicher Publikationen, das Behandlungsspektrum sowie besondere Spezialisierungen. Auch Meinungen von Selbsthilfegruppen, Internetforen oder Arztbewertungsportalen fließen in die Bewertung mit ein.

Bundesweit schafften es dieses Jahr nur 158 Ärzte, als Top-Mediziner für Hüft- oder Kniechirurgie in der Ärzteliste genannt zu werden. Heller, Leiter des seit 2012 zertifizierten überregional bedeutsamen EndoProthetikZentrums der Maximalversorgung am Herzogin Elisabeth Hospital, wurde wie in den vergangenen Jahren erneut als Spezialist in den Gebieten der Hüftchirurgie und Kniechirurgie ausgezeichnet. Niedersachsenweit sind in der aktuell erschienenen Ärzteliste lediglich ein weiterer Experte für Hüftchirurgie sowie drei weitere Experten auf dem Gebiet der Kniechirurgie aufgeführt. Heller wird in beiden Fachgebieten überdurchschnittlich häufig von Kollegen empfohlen und gilt als besonders erfahrender Operateur für Hüft- und Knie-Erstimplantationen sowie Prothesenwechsel-Operationen. Weitere Spezialisierungen neben dem künstlichen Ersatz von Hüft- und Kniegelenken und hier insbesondere den minimalinvasiven Zugängen und der Anwendung modernster Techniken,  liegen im Bereich der Knorpelchirurgie, der Behandlung von verschleiß- und unfallbedingten Meniskusrissen im Kniegelenk sowie Umstellungsoperationen und komplizierten Revisionseingriffen im Hüft- und Kniegelenk.

Die Orthopädische Klinik Braunschweig zählt zudem zu den 25 besten Fachkliniken Deutschlands für Endoprothetik und erhält in der aktuellen Ausgabe des FOCUS-Magazins höchste Bewertungen in den Bereichen Reputation,  Medizin-Score, Hygienestandard und Pflegestandard mit einer Patientenzufriedenheit von 89 % gemäß letzter Befragung der Techniker Krankenkasse.

Die Orthopädische Klinik Braunschweig behandelt jährlich über 5.100 Patienten stationär und rund 20.000 Patienten ambulant. Sie wurde bereits 2011 in den Prozess der Entwicklung von Prothesenzentren eingebunden und ist mit mehr als 1.950 Gelenkersatzoperationen im Jahr das zertifizierte EndoProthetikZentrum der Maximalversorgung der Region. Ziel der Zertifizierung ist die Verbesserung der Prozesse und Ergebnisse des Hüft- und Kniegelenkersatzes sowie komplizierter Wechseloperationen. Vom Erstkontakt mit dem Patienten bis zur Nachsorge sind alle Strukturen klar geregelt. Hohe Fallzahlen und routinierte Abläufe garantieren ein Höchstmaß an Versorgungsqualität und Patientensicherheit.

Pressekontakt:
Anja Schweers
0531.699-4030
presse@heh-bs.de

 


Ihre Gesundheit in besten Händen